Einsatz für den Naturismus
Franz Dirscherl wird bei „Mee(h)r erleben“ geehrt
Mit Geld ist manches Engagement nicht zu bezahlen. Dieser Gedanke ist bei der FKK – Familienfreizeit „Mee(h)r erleben“, die vom 1. bis zum 10. August am Rosenfelder Strand im holsteinischen Grube stattgefunden hat, so mancher Teilnehmerin und so manchem Teilnehmer durch den Kopf gegangen. Denn was Franz Dirscherl für den 5. Internationalen Naturistenlauf, bei dem 192 Sportlerinnen und Sportler mitgemacht haben, geleistet hat, ist unvergleichlich.

Deutschland führt im FKK-Ranking: "Wozu die nasse Klamotte?"
Von Jennifer Köllen
Laut einer Umfrage führen die Deutschen die Liste der Freikörperkultur-Fans an.
In Frankreich, wo Brigitte Bardot Ende der Sechzigerjahre Oben-ohne-Sonnen
praktisch erfand, ziehen sich Frauen nicht mehr gerne aus. Warum eigentlich?

Sylter Rundschau

Nur mit Hut: So traut sich heute kaum einer mehr an den Strand.
Foto: Archiv Sylter Geschichten

Sylt | Romy Schneider konnte es gar nicht haben:
„In jeder Welle hängt ein nackter Arsch. . .“ soll sie 1968 nach einem
Sylt-Besuch über die hiesige FKK-Kultur geklagt haben.

A. v. Tell-Malheur
Rabensommer
Der Südföhn hat sich aus Afrika auf den Weg gemacht.
Bringt roten Saharasand.
Hoch oben, wo am Morgen fifteen aircrafts aus thirty airbrushes
eisige Cirrus-Gitter hinterlassen haben, wird jedes Korn Kondensate
bilden, die Thermik wird Wolken türmen, mit grell Blitz und
mächtig Bumm werden sie tennisballgroßen Hagel gebären.
Der Bauer erntet. .
Weizen staubt. .
Stoppel bleiben.

Layout Type

Presets Color

Background Image