Winter-Event 2015 bis 2016 im Rutar Lido in Kärnten

Auch zum diesjährigen Winter-Event der fkk-jugend e.V. reisten Jugendliche aus verschiedenen Bundesländern an, dieses Mal mit einem Zwischenstopp in Nürnberg zum Rutar Lido nach Kärnten. An unserem Treffpunkt und Zwischenstopp - dem Gelände der Sonnenfreunden Nürnberg e.V. - beendeten wir den Tag mit Pizza und Sauna, um am nächsten Morgen gut gestärkt und entspannt die Weiterreise anzutreten. Für die Übernachtung wurde uns wieder der große Sauna-Ruheraum zugeteilt, was uns sehr erfreute.

 

Ist Akzeptanz ist auch ein Thema in der Freikörperkultur?

In der Freikörperkultur spricht man über Respekt und wir sind alle gleich. Aber wie Respektvoll sind wir im Naturismus wenn es sich um „Sexuelle Diversität“ handelt? Sind nicht wir gerade das Vorbild der Gesellschaft die eine andere Dimension für diese Diskussion geben könnte? Sind FKK-Vereine  offen diese Naturisten an sich zu binden?

MOPO24.DE -  WIE NACKT MÖGEN WIR ES NOCH? DER GROSSE FKK-REPORT Von Katrin Richter
Sachsen - Sommer, Sonne, Nackedeis - FKK gehörte für viele DDR-Bürger zum Urlaubsvergnügen. Nacktbaden war eine Selbstverständlichkeit. Die Wartelisten für FKK-Clubs waren lang. Heute, fast 25 Jahre später, ist vieles anders. MOPO24 hat sich bei einem der traditionsreichsten sächsischen FKK-Vereinen umgeschaut. Der alte Spaß am Ausziehen, aber auch die neuen Sorgen und Nöte der nackten Vereinsmeier hier sind typisch für die textilfreien Clubs in ganz Sachsen.

AMRUM - die Insel für FKK'ler -

Die Insel für Naturisten heißt Sie herzlich Willkommen!

Wir bieten FKK-Urlaub für die ganze Familie inmitten einer einmaligen traumhaften Dünenlandschaft auf unserem ca. 80.000 qm großen FKK-Zeltplatz im Naturschutzgebiet direkt am Leuchtturm. Mit vielen Sport- und Spielmöglichkeiten für die ganze Familie.

Unser autofreier FKK-Zeltplatz liegt in den Dünentälern unmittelbar am weiten feinsandigen „Kniepsand“, der zum Nacktwandern einlädt. Hier erleben sie Natur pur und FKK natürlich nackt.

dieTagespresse.com

„Scheiß Oaschloch-Hitze“: Häupl erklärt ganz Wien zur FKK-Zone Gute Nachrichten für alle Wienerinnen und Wiener: Um den Höhepunkt der aktuellen Hitzewelle besser zu überstehen, erklärte Bürgermeister Michael Häupl die ganze Stadt für einige Tage zur FKK-Zone. Bei einer Pressekonferenz heute Vormittag im Arbeiterstrandbad in der Donaustadt äußerte Häupl seinen Unmut:

Layout Type

Presets Color

Background Image