Sie tragen nichts als Schneeschuhe

Nacktwanderer im Prättigau
Sie tragen nichts als Schneeschuhe SCHIERS GR -
Nacktwanderer haben den Wintersport entdeckt. Im Prättigau wurden vier Zipfel-Stürmer auf Schneeschuhen erwischt.

Warm war es letzte Woche. So warm, dass diese Wintersportler im Prättigau gleich ganz auf Kleider verzichteten. Sie trugen nichts als Schneeschuhe! Laut der Lokalzeitung «Prättigauer & Herrschäftler» sichteten Einheimische eine Vierergruppe Nudisten, die oberhalb Furna bei Schiers GR bei sonnigem Wetter auf einer gemeinsamen Schneeschuhtour waren. «Die Nudisten kreuzten meinen Weg, grüssten freundlich und zogen stumm und stapfend weiter», sagte ein Mann aus Schiers. Auch im abgelegenen Weiler Salfsch bei Schiers sind ab und zu Nacktwanderer unterwegs. Das Lokalzeitung schreibt, es sei nun definitiv der Beweis erbracht, dass in den Bergen der Region derzeit nicht nur Wölfe, sondern auch die Nudisten Fuss fassten. Treffen sie Kinder, ziehen sie was über Laut Zeitungsangaben soll es sich bei den Nacktwanderern um freundliche Zeitgenossen handeln. Seien Kinder in der Nähe, würden sie sich sofort etwas überziehen. Bei der Kantonspolizei Graubünden sind wegen der Nackten bislang keine Reklamationen eingegangen. Nacktwandern darf von den Kantonen bestraft werden. Das Bundesgericht hat sich vor über zwei Jahren den Anhängern des textilfreien Wanderns mit einem Grundsatzurteil in den Weg gestellt und eine im Kanton Appenzell Ausserrhoden verhängte Busse bestätigt. Die Busse bezahlen musste der Betroffene dann doch nicht, und zwar wegen Verjährung. (SDA/bih)

Layout Type

Presets Color

Background Image