Urlaubsmesse Essen

INF - FKK – INF – FKK – INF – FKK – INF
Freikörperkultur mitten im Leben Naturisten präsentieren sich lebendig auf der Reise-Camping-Messe in Essen
Da sage mal einer, die Naturistenbewegung sei nicht vielfältig und nicht international.
Die soeben zu Ende gegangene Reise-und Camping-Messe, die vom 27. Februar bis zum 3. März in Essen stattgefunden hat,  spricht eine andere Sprache.
Denn auf einer der größten Freizeit-Messen im deutschsprachigen Raum hat sich die FKK-Bewegung bunt und lebendig präsentiert.
Ob jung oder alt, ob national oder international, auf der Messe in Essen ist die Breite der Naturistenbewegung spürbar gewesen.
Die Präsidentin der Internationalen Naturisten-Föderation (INF), Sieglinde Ivo, hat genauso das Gespräch mit interessierten Frauen und Männer gesucht, wie der
Präsident des Deutschen Verbandes für Freikörperkultur (DFK), Kurt Fischer.
Der Bundesvorsitzende der fkk-jugend, Andreas Fischer, hat sich mit Informationsblättern und Gesprächsangeboten genauso unter die Besuchermassen gewagt wie die Pionierin des
Nacktwanderns, Nicole Wunram.
Sie ziehen alle ein positives Fazit der fünf Tage auf dem Messe-Stand in Essen. Begeistert äußert sich Günther Hedderich, der Präsident der Familien-Sport-Gemeinschaft Nordrhein: "Es sind entgegen
allen Erwartungen viele junge Familien gewesen, denen wir begegnet sind.
Dies bestätigt, dass die Freikörperkultur eine Zukunft habe und sich gesellschaftlich positiv entwickelt.
“ Die INF-Präsidentin, Sieglinde Ivo, ergänzt, dass diese Kraft jedoch nur aus einer fruchtbaren Zusammenarbeit wachse, die über nationale Grenzen und inhaltliche Schwerpunktsetzungen hinweg agiere.
Sie schätze, dass auf den Messeveranstaltungen allerorts Netzwerke gepflegt würden, um an der Basis immer wieder Impulse zu setzen.
Einig ist sie sich in diesem Zusammenhang mit dem Bundesvorsitzenden der fkk-jugend, Andreas Fischer, der junge Gesichter und junge Familien als Garanten für eine frische und lebendige Bewegung hält.
Mit einer etwas anderen Brille schaut der DFK-Präsident Kurt Fischer auf die Freizeitmessen.
Er habe den Eindruck, dass die Anziehungskraft solcher Messen nachlasse.
Umso wichtiger sei, auch als Naturisten dort präsent zu sein.
Nicole Wunram, die sich seit einiger Zeit mit einem vielbeachteten Buch über das Nacktwandern einen Namen gemacht hat, freut sich darüber, dass auch ihr Auftritt auf der Reise-und Camping-Messe in Essen Beachtung gefunden hat.
In dem Rahmen einer Freizeitmesse sei es vielen Menschen einfacher gefallen, die Berührungsängste hinter sich zu lassen und sich von einer neuen Idee begeistern zu lassen.
Dies scheint auch der Reise-und Camping-Messe an sich gelungen zu sein, wie die Messe-Gesellschaft mitteilt:
„Über 90000 Besucher sind in die schönsten Wochen gestartet.
1098 Aussteller aus 43 Nationen boten auf der größten Reise- und einzigen Caravaning-Frühjahrsmesse in NRW eine einzigartige Urlaubswelt mit umfassenden Informations- und Einkaufsmöglichkeiten.“

www.naturismus.at / www.inf-fni.org / www.fkk-jugend.de
www.nacktwanderguide.de
Text: Christoph Müller

Layout Type

Presets Color

Background Image