Naturistenlauf Hannover 2018

Bericht vom Internationalen Naturistenlauf in Hannover 2018
wir, eine Familie mit zwei Kindern, kommen gerade zurück von einer großartigen naturistischen Veranstaltung, die vom 19. Mai bis 27. Mai 2018 auf dem Gelände des BffL Hannover e.V. stattfand: dem Internationalen Naturistenlauf mit tollem, familiengerechten „warm-up“ Programm während der gesamten Woche.
Wir halten diese Veranstaltung aus verschiedenen Gründen für sehr gelungen. Zum einen ist sie ehrenamtlich organisiert und von den Beiträgen vieler freiwilliger Helfer getragen. Das Gelände rund um den Sonnensee bietet viel Natur, Wasser, gastfreundliche Vereinsmitglieder, vielfältige Sport-und Ausflugsmöglichkeiten. Besonders beeindruckt hat uns die Freundlichkeit aller Beteiligten von der ersten bis zur letzten Minute dort. So stellen wir uns echten Naturismus im Sinne des Lebens im Einklang mit der Natur vor: Strom aus regenerativen Quellen, Solarthermie zur Versorgung der Sanitäranlagen, Anlegen von Streuobstwiesen, Kultivierung von Bienenvölkern, aktives Management zur Vermeidung, Wiederverwertung, Recyceln und Entsorgen von Abfallstoffen, etc.
Das Rahmenprogramm bot zahlreiche Möglichkeiten zur sportlichen, kreativen und kulturellen Betätigung für Jung und Alt. Der Höhepunkt war der Internationale Naturistenlauf am Samstag, den 26. Mai an dem 161 Läuferinnen und Läufer aus mehreren Ländern in verschiedenen Disziplinen am Start waren.
Deshalb hat es uns sehr verwundert, ja sogar bestürzt, dass diese Veranstaltung mit Leuchtturm-Charakter in den Veröffentlichungen des DFK e. V. in den vergangenen Monaten keinerlei Erwähnung gefunden hat. Wie kann das sein? 

Demgegenüber wird die Veranstaltung „Mee(h)r erleben 2018“ seit ca. einem halben Jahr in ganzseitigen Anzeigen und redaktionellen Beiträgen in „FreiKörperKultur“ auf den drei Webseiten www.dfk.org, www.internationaler-naturistenlauf.de  und www.meehrerleben.de intensiv beworben.
Wir wollten seit Jahren immer wieder einmal zu „Mee(h)r erleben“ an den Rosenfelder Strand kommen, allerdings lagen die Termin in den vergangenen Jahren immer außerhalb der bayerischen Schulferien. Dass wir durch Zufall im Internet auf die Seiten www.internationalernaturistenlauf.de und www.bffl-hannover.de gestoßen sind finden wir skandalös für den Verband DFK, dessen Mitglieder wir sind.  
Die Meinungen von Teilnehmenden in Hannover, mit denen wir sprachen, waren ausnahmslos sehr positiv. Angemessene Anerkennung der Arbeit von Jan Schlegel (1. Vorsitzender des BffL e. V.) und Franz Dirscherl (Organisator des Naturistenlaufs) samt ihren Teams fand die Veranstaltung in der Schirmherrschaft und Anwesenheit von INF-FNI Präsidentin Sieglinde Ivo, der Kooperation mit der Familien-Sport-Gemeinschaft NW e.V. sowie dem Sport und Saunaverein IKARUS aus Österreich (!).
Uns hat es sehr gut gefallen und wir werden nächstes Jahr wieder nach Hannover kommen, einen eigenen Programmpunkt für die „warm-up“ Woche anbieten und befreundete Familien mitbringen.
Sonnige Grüße! Michael & Viorica Panzner

Layout Type

Presets Color

Background Image