INF-Youth Spring Rally

INF -Youth Spring Rally 2015 in Berlin / Germany

Nach etwa einem Jahr Planung war es am 14.05.2015 endlich soweit, die „INF – Youth Spring Rally“ wurde in Deutschland ausgetragen, in der Bundeshauptstadt auf dem Gelände der „Saunafreunde Berlin FSV e.V.“. Als Ehrengäste durften wir den INF-Vizepräsidenten Jean Peters und den Bezirksstadtrat für Jugend, Familie & Soziales Andreas Höhne begrüßen.

 

Nachdem einige Tage zuvor unser Aufbau-Team schon fleißig an der Arbeit war, konnten die Teilnehmer/innen aus den verschiedensten europäischen Ländern am Himmelfahrtstag anreisen. Insgesamt 64 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien, Schweiz, Italien, Dänemark und Deutschland trafen ein.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Beach“, was bei dem am Heiligensee angrenzenden Gelände nicht schwer fiel umzusetzen. Neben diversen Strand-Aktivitäten wie Wassersport, Wassertrampolin, Wasserrutsche, Tretboot fahren, Beach-Volleyball und Bodypainting fanden auch andere sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel Fußball, Basketball und Badminton statt.

Abends wiederum widmete man sich ausgiebig der vereinseigenen Sauna, welche zu einer Sauna-Nacht mit viel Obst und Aufgüssen einlud. Oder aber man genoss den Sonnenuntergang am Lagerfeuer zu Gitarrenmusik und Stockbrot. Noch etwas später am Abend startete am Beach-Zelt die Strand-Disco, welche mit Unterstützung von DJ Arne und dem Einsatz der zum Motto gekleideten Teilnehmer/innen zum Siedepunkt gebracht wurde. Bis in die Nacht (dank Ausnahmegenehmigung vom Land Berlin) feierte die europäische Naturistenjugend ihre Spring-Rally in Deutschland. Zu Mitternacht gab es eine Feuershow von Marcel.

Der diesjährige Tagesausflug führte uns in die historische Innenstadt von Berlin. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln starteten die Teilnehmer/innen vom Saunafreunde-Vereinsgelände zur „Friedrichstraße“, wo die Führung entlang des Mauerstreifens durch das ehemalige geteilte Berlin begann. „Unter den Linden“ entlang ging die Führung zuallererst durch das „Brandenburger Tor“, dann weiter über den „Potsdamer Platz“ zur Ausstellung „Topographie des Terrors“, der Geschichte von Berlin. Am Alliierten-Grenzübergang „Checkpoint Charlie“ endete unsere Führung. Alternativ hatte jeder die Möglichkeit, Berlin auf eigene Weise zu entdecken.

Am Samstag Nachmittag tagte die Europäische Naturisten-Jugend in ihrer jährlich stattfindenden ENY-Generalversammlung. In dieser geschichtsträchtigen Versammlung wurde das Regelwerk der ENY (Standing Orders) für ein Jahr außer Kraft gesetzt. Grund hierfür war, dass die Delegierten der ENY-Föderationen feststellen mussten, dass die Jugendordnung viel zu komplex und unausgegoren ist, um dieses Konstrukt einfach und zielorientiert zu bedienen. Ein Arbeitskreis aus 3 Föderationen hat nun 1 Jahr Zeit, um dies zu überarbeiten und auf der nächsten Generalversammlung zur Abstimmung vorzustellen.

Die fkk-jugend e.V. aus Deutschland bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme und freut sich auf die „INF – Youth Spring Rally 2016“ in den Niederlanden.