Werbetour in der Lobau

INTERNATIONALER NATURISTENLAUF auf Werbetour in Österreich

Wie bereits in der Zeitschrift NAHTLOS BRAUN (Nr. 2/2014) und auch auf der Homepage des ÖNV angekündigt, findet am 09. August 2014 der Internationale Naturistenlauf statt. Mit der Österreicherin Sieglinde Ivo übernimmt in diesem Jahr erneut die Präsidentin der INF die Schirmherrschaft der Veranstaltung. Somit ist Österreich in ganz besonderer Weise am Naturistenlauf beteiligt. Aber natürlich liegt es Franz Dirscherl, dem Organisator des Internationalen Naturistenlaufes, sehr am Herzen auch aktive Teilnehmer aus der Alpenrepublik am Start begrüßen zu dürfen.

 

Franz Dirscherl ist selbst ein halber Wiener, denn seine mütterlichen Wurzeln hat er hier im 11. Bezirk Simmering. Deshalb führte es ihn, seine Frau Ingrid und die Freunde Beate und Gerd, nicht ganz zufällig auf das Gelände des Wiener Naturistenparks Lobau. War es eine Urlaubsreise, war es eine Werbetour für das vom 01. bis 10. August stattfindende Internationale FKK-Familientreffen "Mee(h)r erleben" an der Ostsee oder waren die vier auf Reklamefahrt für den Inter-nationalen Naturistenlauf? Natürlich war es von allem ein bisschen.

Der Wienaufenthalt stand wirklich unter einem guten Stern. Trotz schlechter Wettervorher-sagen lachte meist die Sonne. Sonnig war auch der Empfang auf dem Gelände durch die liebevolle Gästebetreuerin Haidi. Zudem kümmerte sich Susi in charmanter Art um das leibliche Wohl. Erwähnens, aber auch empfehlenswert ist das weitläufige Areal des Naturistenparks Lobau. Nette Menschen konnte man wirklich viele antreffen, ob sie sich allerdings auch für den Naturistenlauf werben haben lassen, das wird sich erst im August zeigen. Auf alle Fälle hängt im Schaukasten das Plakat des Internationalen Naturisten-laufes und im Büro liegen Anmeldeformulare auf. Wir würden uns freuen wenn neben den vielen Nationen in diesem Jahr auch viele österreichische Naturisten am Lauf teilnehmen würden.

Als kleines Dankeschön durften Franz und seine Begleiter zum Schluss eine Umhängetasche von "Mee(h)r erleben" überreichen. Ob als Botschafter des FKK-Familien¬treffens, des Internationalen Naturistenlaufes oder auch nur als Urlauber, sicherlich wird das nicht der letzte Besuch bei den FKK-Freunden in Wien gewesen sein.

Franz Dirscherl