Die Sorgen und Hoffnungen der Österreicher
https://www.observer.at/

Die Österreicher fürchten sich am meisten vor einer langen Dauer der Krise und sehnen sich neben dem Kontakt zu Familie und Freunden vor allem nach Reisen sowie auswärts Essen und Trinken.
Die Marktforschung des »OBSERVER« hat von 3. bis 6. April eine österreichweite Umfrage unter 1.000 Personen durchgeführt, sie nach ihren Ängsten befragt und worauf sie sich am meisten freuen, wenn die Corona-Krise zu Ende geht.

Liebe Verbände, liebe Freunde,

Soeben wurden wir vom Veranstalter informiert, dass das ursprünglich für Juni geplante Alpe-Adria-Treffen wegen Covid-19 auf Juli verschoben wurde. Der Veranstalter informiert uns auch, dass die gewährten Reservierungen und Ermäßigungen für den neuen Zeitraum, d.h. vom 5. bis 12. Juli 2020, gültig bleiben.
Wir wurden ebenfalls informiert, dass das Programm aufgrund der außergewöhnlichen Umstände, und zur Gewährleistung optimaler Sicherheit für die Teilnehmer, auf Empfehlung vom Gesundheitsministerium der Regierung geändert werden kann.
Bleibt alle gesund.
Armand

Seite 1 von 27

Layout Type

Presets Color

Background Image