Leanne Shapton: Bahnen ziehen, Suhrkamp Verlag, Berlin 2012,
ISBN 978-3-518-46402-1, 325 Seiten, 18.50 Euro.
Es ist nicht das erste Mal bei der Schwimm-Gala der Internationalen
Naturisten-Föderation (INF) in Piriac-sur-mer im November 2013
gewesen, dass ich mir die Frage gestellt habe, was wohl die
Faszination des Schwimmens ausmacht.

Das Liegen als ein Stück Lebenskultur
Die horizontale Lebensform erscheint auch für
Naturisten in einem anderen Licht
Von Christoph Müller
Wir müssen es alle im Laufe eines Tages.
Die einen schaffen es länger, die anderen liegen kürzer.
Der Autor Bernd Brunner hat sich einen Namen an der
Schnittstelle von Kultur-und Wissenschaftsgeschichte gemacht.
Mit dem Buch „Die Kunst des Liegens“ ist ihm auch ein
beeindruckender Coup gelungen. Denn auf unterhaltsame Weise
bindet er die Aufmerksamkeit des Lesers an die horizontale
Lebensform, wie er es nennt. Vieles klingt alltäglich,
was Brunner schreibt. Es amüsiert jedoch, dass er es
niedergeschrieben hat. Es freut den Leser, dass er das Liegen
als ein Stück Lebenskultur beschreibt.

Layout Type

Presets Color

Background Image